Förderung studentischer Wettbewerbe

Ende Dezember 2016 ist es gelungen, über die Voss-Stiftung Mittel einzuwerben, mit denen die Teilnahme von Studierenden an (internationalen) studentischen Wettbewerben gefördert werden kann.

Die RWTH wird in den Jahren 2017 und 2018 mit einem Betrag von bis zu 70.000 EUR p.a. unterstützt.
In 2017 konnten bereits neun Projekte gefördert werden. Die Förderung sollte schwerpunktmäßig interdisziplinär aufgestellten Studierendenteams zu Gute kommen, die einen Wettbewerbsbeitrag einreichen wollen bzw. bereits eingereicht haben.

Von der Förderung ausgenommen sind Beiträge zu Wettbewerben, für die bereits sehr gute Sponsorings aus der Wirtschaft eingeworben werden können.

Die eingeworbenen Mittel sollen antragsbasiert vergeben werden.
Reicht bei Interesse das beigefügte Formular ausgefüllt bis zum 02. Februar 2018 bei Frau Römisch (Claudia.Roemisch@zhv.rwth-aachen.de) ein.
Template Studentische Wettbewerbe_2018
Der Jour Fixe Studienbeiträge, vertreten durch den AStA Vorsitz und die Sprecherin der Studierenden im Senat, wird Ende Februar darüber entscheiden, welche studentischen Wettbewerbsbeiträge in welcher Höhe eine Förderung erhalten.

Eine Zusammenstellung der geförderten studentischen Wettbewerbsprojekte findet ihr hier.

_____________________________________________________________________