Selbsthilfeangebot für Studierende

Die Vertretung behinderter und chronisch kranker Studierender an der RWTH Aachen (VORSCHUB) baut gerade in Kooperation mit akis (Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe) der VHS Aachen ein Selbsthilfeangebot für Studierende auf.
Dieses Mal geht es um das immer aktuelle Thema „Depression und Ängste„.
Es wird daher herzlich zu der Auftaktveranstaltung für Studierende, Studieninteressierte, Angehörige und sonstige Interessierte eingeladen.

Sie findet am 11.12.17 um 18:15 Uhr im SuperC der RWTH (Templergraben 57) statt.

Neben einer Einführung in die Selbsthilfe wird es einen Vortrag der psychologischen Beratung der Zentralen Studienberatung der RWTH und einen Erfahrungsbericht eines Gründers einer ähnlichen Gruppe geben.

Neben diesen Informationen ist das Gründen einer studentischen Selbsthilfegruppe das größte Ziel!

____________________________________________________________________