Nobelpreis-Lecture der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Nobelpreis-Lecture der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Am 25.01.2017 um 18 Uhr

Von der nicht-kooperativen Spieltheorie bis hin zur Vertragstheorie

Am 25. Januar 2017 findet in der Couvenhalle (Kármánstraße 19) ab 18 Uhr die vom Förderverein der Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen geförderte Nobelpreis-Lecture statt. Dabei werden die wichtigsten Erkenntnisse der Nobelpreisträger aus den Jahren 1994 (Reinhard Selten) durch Frau Univ.-Prof. Dr. Christine Harbring (Lehrstuhl für Organisation) und 2016 (Oliver Hart und Bengt Holmström) durch Herrn Univ.-Prof. Dr. Christian Grund (Lehrstuhl für Personal) vorgestellt. Anschließend wird zu einem Umtrunk geladen.

______________________________________________________________________