Buddies gesucht!

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften baut zurzeit ein Austauschprogramm mit der Sam Houston University, Texas, auf.

Zum Auftakt der Kooperation vom 06. Juli-27. Juli 2017 darf die RWTH eine Gruppe von elf Studierenden der Sam Houston University im Rahmen ihrer Summer School in Aachen begrüßen.

Das Programm in Aachen beinhaltet neben Vorlesungen auch Unternehmensbesuche sowie verschiedene Ausflüge in umliegende Städte. Das Freizeitprogramm soll auch ein Kennenlernen von deutschen Studierenden ermöglichen und den Gästen aus Texas Einblicke in unsere Kultur und unser Hochschulsystem geben.

Damit das Freizeitprogramm (Barbecue etc.) lebhaft gestaltet werden kann, werden interessierte Studierende gesucht, die Spaß daran haben, an einigen Tagen die texanischen Studierenden auf Ihren Ausflügen zu begleiten oder mit ihnen zu feiern etc.

Wer seine interkulturellen Kompetenzen ausbauen möchte und Freude daran hat, neue Bekanntschaften in Texas zu schließen, meldet sich bitte per E-Mail bei britta.schneiders@wiwi.rwth-aachen.de

_________________________________________________________________________

ICU – Das Stipendium für Studenten aller Fachrichtungen | Bewerbungsdeadline 28. Juni

ICU - Flyer_Das Stipendium auf einen Blick

Das ICU Stipendium bietet eine umfassende und exzellente Förderung von Leadership mit mehr als 200 Top-Praktika und Gap-Year-Projekten weltweit bei multinationalen Konzernen, führenden Forschungseinrichtungen, Strategieberatungen, Hidden Champions, Venture Capital/Private Equity Fonds, Start-Ups und NGOs (z.B. Amazon in München & Berlin, BASF in Hong Kong, Bertelsmann in New York, Daimler in Beijing, Lufthansa Cargo Human Care in Nairobi, etc.), einem persönlichen Mentor auf Top-Managementebene, finanzieller Unterstützung, nachhaltiger Sichtbarkeit bei Top-Entscheidern sowie Unterstützung bei weiterführenden Studiengängen und Phd-Programmen an den weltweit renommiertesten Universitäten und Business Schools, wie z.B. Stanford, Harvard, MIT und vielen weiteren.

Ausführliche Informationen zum Stipendium findet ihr auf www.icu-scholarship.com oder hier. Die finale Bewerbungsdeadline ist der 28. Juni.

_________________________________________________________________________

HEUTE: Vortrag „Studieren mit Autismus-Spektrum-Störung?“

plakat selbsthilfe autismus

Heute um 18 Uhr  im Super C (Templergraben 57) im Raum 5.31!

Der Abend ist für Studierende, Studieninteressierte, Angehörige und sonstige Interessierte innerhalb und außerhalb der Hochschule gedacht.
Neben einer Einführung in die Selbsthilfe wird es einen fachlichen Inputvortrag durch Herrn Pecher vom ATZ (Autismus Therapie Zentrum Aachen) geben.

_________________________________________________________________________

WiWi App

wiwi app

Die WiWi App – das Grundhandwerkszeug eines jeden WiWi-Studierenden

Mit vier Formelsammlungen der Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL, Mathematik und Statistik), über 1.000 klausurrelevanten Übungsaufgaben, geprüften Lösungen und detaillierten Lösungswegen ist die WiWi App das Grundhandwerkszeug zur optimalen Vorbereitung auf eure Mathematik- und Statistik-Klausuren und der ideale mobile Begleiter für Studium und Karriere.

Seid jederzeit optimal vorbereitet und ladet sie euch hier kostenlos und ohne
zusätzliche In-App-Käufe herunter!

_____________________________________________________________________

Auslandserfahrung mit „Make an Impact“

Vom 14. August bis 22. September 2017 könnt ihr mit PwC durch das Programm „Make an Impact“ unersetzliche Auslandserfahrungen sammeln.

Die Teilnehmer(innen) verlassen ihre Komfortzone und bringen ihre Fähigkeiten, ihren Mut und ihre positive Energie ein, um eines der folgenden sozialen Projekte in Ghana, Brasilien oder Indonesien aktiv vor Ort zu unterstützen.

  • Abetenim (Ghana): Bau eines Klassenzimmers für eine lokale High School
  • Recife (Brasilien): Durchführung einer Umweltkampagne mit der lokalen Bevölkerung
  • Bandung (Indonesien): Aufklärung von Kindern über den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt, insbesondere Abfallwirtschaft

Das Beste daran: die Kosten für Flug, Unterkunft und Taschengeld werden übernommen.

Mehr Informationen zu den einzelnen Projekten, zum Programmablauf sowie zur Bewerbung findet ihr unter: www.pwc.de/make-an-impact

Bewerbungsschluss ist Montag, der 5. Juni 2017.

_____________________________________________________________________

Bewerbung für das Deutschandstipendium

Postkarte_Rückenwind

Der RWTH Bildungsfonds, das zentrale Stipendienprogramm der Hochschule, geht in die neunte Runde: vom 01.06. bis zum 30.06.2017 können sich erneut alle Studierenden und Studienanfänger/innen der RWTH Aachen für eines der ca. 600 Deutschlandstipendien bewerben!

_____________________________________________________________________

Stipendien an Masterstudierende zu vergeben!

DIE FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN VERGIBT STIPENDIEN:

Die Kooperation mit der School of Economics and Management (SEM) an der Tsinghua University wurde in den letzten Jahren – im Rahmen der Strategischen Partnerschaft zwischen RWTH Aachen und Tsinghua University – weiter ausgebaut. Der Studierendenaustausch im Bachelorprogramm besteht bereits seit 10 Jahren. Das ISAP Programm soll während der nächsten akademischen Jahre diese enge Zusammenarbeit weiter festigen und den Studierendenaustausch auf dem Masterlevel fördern.

Masterstudierende werden durch den DAAD im Rahmen des ISAP-Programms (Internationale Studien und Ausbildungspartnerschaften) finanziell unterstützt. Die Stipendienrate beträgt 825 € pro Monat für den Studienaufenthalt von Oktober bis Februar. Zusätzlich werden Reisekosten mit 850 € übernommen.

Interessierte Studierende der Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaft im Master-Programm, die im Wintersemester 2018/19 an der SEM studieren möchten, können sich parallel zur Bewerbung um einen Studienplatz für ein Stipendium im Rahmen des ISAP-Programms bewerben. Die Bewerbungsfrist ist der 15. Januar 2018. Weitere Informationen erhaltet ihr hier.

______________________________________________________________________

 

Podiumsdiskussion „Der Brexit aus der Sicht der Wirtschaftsregion Aachen“

Der Förderverein Wirtschaftswissenschaften lädt alle Interessierten sehr herzlich zu einer Podiumsdiskussion ein.

„Der Brexit aus der Sicht der Wirtschaftsregion Aachen“
Es diskutieren
Univ.-Prof. Dr. Oliver Lorz, LFG Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Dr. Gunter Schaible, Geschäftsführer der IHK für die Bereiche Internationales, Handel und Verkehr
Unternehmensvertreter/in: N.N.
Termin: 26.04.2017, 20.00

Ort:  IHK Aachen, Theaterstr. 6-10

_________________________________________________________________________