Stipendienausschreibungen für 2019: Förderungen für ein Auslandsstudium in Australien, Neuseeland und Kanada

Liebe Studierende,

das Ranke-Heinemann Förderzentrum möchte euch auch im nächsten Jahr finanziell beim Auslandssemester in Down Under und Kanada im Rahmen ihres Förderprogramms unterstützen. Alle australischenund neuseeländischen Universitäten sowie 70 kanadische Hochschulen und Colleges stehen zur Wahl.

Als non-profit Organisation haben sie in den letzten 16 Jahren 15.000 Freemover gefördert.

Förderleistungen für Studierende

IRH Studienbeihilfe 
Die garantierte Studienbeihilfe wird als Zuschuss leistungsunabhängig vergeben und senkt die Kosten für ein Auslandsstudium erheblich. Sie wird nicht auf Auslands-BAföG oder DAAD Stipendien angerechnet und schließt somit eine Lücke in der Studienfinanzierung. Ersparnis 400 – 1.500 Euro.

IRH Vollstipendium
Begabtenförderung – Übernahme der Studiengebühren eines Semesters. Ersparnis 4.000 – 8.000 Euro.

IRH Reisekostenstipendium
Verlosung unter allen Stipendiaten. Ersparnis 1000 Euro.

Deutschlandstipendium
Gern prüfen wir, ob wir als Förderpartner Ihrer Hochschule ein Deutschlandstipendium  spenden können.

Zugang zu allen Stipendien, die von australischen und neuseeländischen Universitäten und unseren kanadischen Förderpartnern vergeben werden.

Individuelle Betreuung nach Maß
Unabhängige und und objektive Studienberatung • Bewerbungsmanagement der Studienplatzbewerbung • Betreuung während des gesamten Bewerbungsprozesses, vor Ort und nach dem Studium. 

____________________________________________________________________________

Wir suchen Dich! Werde aktiv ein Teil deiner Studierendenvertretung

Dein Stundenplan gefällt dir nicht und du möchtest selbst etwas daran ändern?

Unser Lehre Referat ist auf der Suche nach frischen und engagierten Mitgliedern! Lerne neue Leute kennen und arbeite zusammen mit weiteren motivierten Kommilitonen als Vertreter des Referats für Lehre. Dabei wirst du die Gelegenheit haben, aktiv bei der Planung des Stundenplans und der Klausuren dabei zu sein und deine persönliche Stimme geltend zu machen. Des Weiteren trittst du in direkten Kontakt mit den Professoren, um auftretende Fragen und Probleme deiner Mitstudierenden zu klären. Einmal im Monat findet das KeXe Treffen statt, bei dem du weitere Fachschaften und den AStA kennen lernst und unser Netzwerk zur Hochschule intensivierst und pflegst.

Außerdem bekommst du nach einer Einarbeitung die Chance, im September den Vorsitz zu übernehmen.

Wenn das für dich nach einer neuen spannenden Herausforderung klingt, dann schreibe uns gerne eine Mail an: lehre@fsww.rwth-aachen.de

Natürlich kannst du auch einfach bei unserer nächsten Ratssitzung vorbeischauen und uns direkt ansprechen 🙂

Wir freuen uns auf Dich!